Um alle Inhalte sehen zu können, benötigen Sie den aktuellen Adobe Flash Player.

Startseite Segeln Gewerbeverein Links Meine Videos Kontakt Let it be Zürichsee Technik Törns Gästebuch Im Schiff Griechenland 1989 Afrika Elba 2000 Kroatien 2001 Kroatien 2002 Kroatien 2002 / Bilder Kroatien 2003 Kroatien 2003 / Bilder Kroatien 2004 Kroatien 2004 / Bilder Kroatien 2005 Kroatien 2005 / Bilder Kroatien 2006 Kroatien 2006 / Bilder Slowenien 2007 Slowenien 2007 / Bilder Griechenland 2008 Griechenland 2008 / Bilder Griechenland 2009 Griechenland 2009 / 2 Griechenland 2009 / 3 Türkei 2010 Türkei 2010 / 2 Türkei 2010 / 3 Türkei 2011 Türkei 2011 / 2 Türkei 2012 Türkei 2012 / 2 Türkei 2013 Türkei 2013_2 Türkei 2013_3 Türkei 2013_4 Türkei 2013_5 Türkei 2013 Herbst Türkei 2013 Herbst_1 

Türkei 2010 / 2

Lorem ipsum dolorsit amet, consectetuer adipiscing elit. Etiam sit amet arcu sit amet nisi faucibus ultrices. Maecenas eget

Zurück

19. Juni 2010, an der östlichen Seite motoren wir nach Norden hoch zur Ortschaft Leonidion.

20. Juni 2010, wir gratulieren "Peppo" zu seinem Geburtstag. Weiter gehts nach Pot Heli

21. Juni 2010, beim schönsten Wetter und gutem Wind segeln wir zur Insel Idhra und machen fest in der Ortschaft Idhra. Heute ist Fussball angesagt, "Hopp Schwitz"

22. Juni 2010, nach einer stürmischen Nacht, im Hotel übernachtet, (Schiff musste verlassen werden) sind wir morgens um 08.00 Uhr los und überqueren den Saronischen Golf zur Südspitze des Festlandes um uns in der Marina Olympic zu erholen. Morgen werden wir ein Auto mieten um Athen zu besuchen.

23. Juni 2010, wir fahren mit dem Mietauto nach Athen und besuchen die Acopolis.

24. Juni 2010, es geht weiter zur 2. grössten Insel "Euböa" zum Ort Karystos

25. Juni 2010, bei Starkwind (20 Knoten) und heftigem Wellengang weiter zur Insel Andros, nach Batsi, ein kleiner hübscher Ort.

Samstag, 26. Juni 2010, motoren wir weiter zur Insel Tinos, nach Tinos. Wir bleiben auch am Sonntag, 27. Juni noch hier.

Montag, 28. Juni 2010, Segeln wir nur mit Genua unter 20 Knoten Wind zur Insel Mykonos, nach Mykonos. Dort werden wir einige Tage bleiben, weil es so schön ist und der Wind mit Wellen zu stark für eine weitere Strecke ist.29. Juni in Mykonos30. Juni + 1. Juli in Mykonos

29. Juni 2010 in Mykonos und auch am 30. Juni + 1. Juli 2010, in Mykonos

2. Juli 2010. Maria u. Peter Fliegen zurück in die Schweiz. Ihre Ferien sind zu Ende. Es war eine schöne Zeit mit meinem Bruder Peter und Maria, viel erlebt und einiges gesehen.

Samstag, 3. Juli 2010, wir verlassen die Insel Mykonos, unter sehr schweren Bedingungen, Wind bis 30 Knoten, Wellen 3-4 Meter meistens von hinten, aber schon sehr bedrohlich. Nach 4 Stunden erreichen wir durchgeschüttelt und ziemlich nass die Insel Naxos.

Sonntag 4. Juli 2010, weiter zur Insel Schoinoussa mit Wellen und achterlichem Kurs und nur mit Genua 2/3 stellen wir einen neuen Rekord auf, 9.6 Knoten!!.

Montag, 5. Juli 2010, unter schweren Bedingungen fahren wir bei bis zu 30 Knoten Wind zur nächsten Insel Amorgos. Die Genua 1/3 gesetzt und unter Motor trotzen wir den 3-4 Meter Wellen (die Wellen kamen mehrmals über das Schiff) und erreichen das Ziel Katapola. Uff geschaft!!

Dienstag, 6. Juli 2010, wir beschliessen einige Tage zu warten bis sich der "Meltemi" (30 Knoten) abschwächt, wann immer das auch ist!!Wir haben im Moment genug gelitten! Aber sonst geht es uns weiter hin gut und es ist eine schöne Gegend hier.

Mittwoch, 7. Juli 2010, wir ziehen weiter mit dem "Meltemi" nach südost zur Insel Astipalaia und im kleinen Ort Skala machen wir fest. 40 Meilen liegen hinter uns. Zum Schluss, 2 Seemeilen hatten wir noch einen Höllenritt gegen Wind und Wellen und wurden schon wieder öfters überspühlt!! Langsam reicht's und dass alles freiwillig!!!!!!Im Moment ist mein GPS Streckenrecorder ausser Betrieb.

Nächste Seite